Ökologisch umziehen mit GoFoxBox

Unsere Mission ist es, unseren Kunden eine preiswerte und problemlose Übersiedlung zu ermöglichen und gleichzeitig unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Welt zu leisten.

Allein in Wien werden für private Umzüge jährlich ca. 3 Millionen Umzugskartons verwendet wodurch fast 3.000 Tonnen Papiermüll anfallen.

Die FoxBox hingegen lässt sich bis zu 500 Mal wiederverwenden, bevor sie zur Gänze zu einer neuen Box recycelt wird. Dadurch wird der enorme Wasserverbrauch durch Kartonrecycling reduziert.

Gemeinsam können wir viel bewegen!

Ferdinand Schönburg

Chief Executive Officer

Norbert Mach

Chief Marketing Officer

Daniel Wollendorfer

Chief Technology Officer

Mathias Miller-Aichholz

PR & Communication

Patricia Peter

Content Manager

Philipp Lou

Sales Manager

8

Sprachen

6

Standorte

31

Durchschnittsalter

17

Schlechte Witze/Tag

Wie alles begann…

Der Stress vor dem Umzug überfordert selbst die größten Organisationstalente. Zwischen Wohnungsbesichtigungen und Entrümpelung müssen auch noch Dokumente sortiert, die Wohnung geputzt und ein Übersiedlungswagen gemietet werden. Das Packen des eigenen Hab und Guts wird dabei oft vernachlässigt und aufgeschoben. Wenn Tag X dann aber in gefährliche Nähe rückt, ist es oft zu spät für ordentliche Planung und die Sachen werden in die nächstbesten Behälter und Kartons gestopft.

Genau in dieser Situation fand sich Ferdinand Schönburg wieder. Mit Hilfe von Freunden und Nachbarn sollten genügend Kartons zusammengesammelt werden können, so sein Gedanke. Am Ende des Tages waren aber immer noch Sachen unverpackt und Ferdinand musste doch noch zum nächsten Baumarkt fahren, um Umzugskartons zu kaufen.

Die meisten der Kartons mussten — gerissen und nass durch den Regen am Übersiedlungstag — entsorgt werden. Die wenigen, die intakt geblieben waren, warten heute noch im Keller auf ihre Weiterverwendung.

Nur schwer vorstellbar, dass es täglich hunderten Menschen in Österreich ebenso ergeht, dachte sich Ferdinand.

„Welche Möglichkeit gibt es, all den Umziehenden den Stress zu ersparen?“

Tatsächlich stieß er auf eine Idee, die in Kanada bereits etabliert, hierzulande allerdings noch völlig unbekannt war. Kurz darauf gründete er GoFoxBox.